Zahnärztlicher
Notdienst
  Individualprophylaxe und Professionelle Zahnreinigung  
     
  Sie haben rundum schöne und gesunde Zähne? Sehr gut! Wir helfen Ihnen ein strahlendes Lächeln zu
bewahren.


Die Individualprophylaxe sowie eine professionelle Zahnreinigung unterstützen Ihre tägliche Zahnpflege und beugen
Erkrankungen von Zähnen und Zahnfleisch vor. Diese Erkrankungen entstehen durch das Zusammenspiel verschie-
dener Faktoren. Ein Hauptfaktor ist die Entstehung von Zahnbelag, welche nicht vermieden werden kann. Zusammensetzung und Menge des Zahnbelages sind unter anderem abhängig von den Ernährungsgewohnheiten
des Patienten und vom biologischen Milieu der Mundhöhle, das individuell durch das Immunsystem beeinflusst wird.
Deshalb wird Prophylaxe in unserer Praxis ganz individuell auf jeden Patienten abgestimmt.

Die Individualprophylaxe ist neben der täglichen Zahnpflege Ihr wichtigster Helfer für gesunde Zähne.
Nehmen Sie
unsere Angebote für eine professionelle Zahnreinigung in Anspruch.

Hier finden Sie unserer aktuelle PREISLISTE für eine professionelle Zahnreinigung in unserer Praxis!
 
     
   
     
  Wussten Sie, dass einige Krankenkassen einen Beitrag hierzu leisten?  
     
  Beantragen Sie einfach bei Ihrer Krankenkasse einen Gesundheitspass, den Sie bei uns nach der Behandlung abstempeln lassen. Folgende Krankenkassen unterstützen die professionelle Zahnreinigung:  
     
  EUR 30,00   
  EUR 10,00   
  EUR 10,00    
  EUR 20,00    
  EUR 20,00    
  Bonuspunkte = Prämie oder Auszahlung   
     
  Gern beraten wir Sie persönlich bei weiteren Fragen!   
 
 
  Behandlungen  
     
  Zahnsteinentfernung Die Zähne werden mit Hand- oder Ultraschallgeräten vom Zahnstein befreit - erst grob, dann
in einer Feinbehandlung, bei der auch die versteckten, schwer zugänglichen weichen Beläge
beseitigt werden. Ränder von Zahnfüllungen, Zwischenräume benachbarter Zähne, Kronränder
und die Flächen unter Brücken werden besonders gereinigt. Dabei wird auch die Linie, an der
das Zahnfleisch die Zähne säumt, kontrolliert und gereinigt. Dies beugt Entzündungen und
Taschenbildungen vor.
Bei der Säuberung der Zahnzwischenräume können verschiedene Zahnseiden zum Einsatz
kommen.
 
       
  Airflow Mit der Zeit können sich Verfärbungen auf der Zahnoberfläche ergeben. Diese werden mit
dem sogenannten Airpolishing (Airflow) entfernt. Dabei wird unter Druck ein Gemisch aus
Luft, Wasser und Natriumkarbonat-Pulver auf die Schmelzflächen gesprüht. Diese Dusche
hellt die Zähne angenehm auf und dadurch erscheinen die Zähne oft schon etwas weißer.
Als nächster Schritt folgt die Politur, denn je glatter die Oberflächen der Zähne sind, umso
leichter kann man sie zu Hause reinigen. Für die Politur werden spezielle Gummikelche,
Polierbürsten und Pasten verwendet.
 
       
  Fluoridierung Den Abschluss der professionellen Zahnreinigung bildet in der Regel die Fluoridierung der
Zahnflächen. Dazu wird ein Fluoridlack aufgetragen, der den Zahnschmelz härtet und die
Zähne besonders wirksam gegen schädliche Säuren schützt. Der Entstehung neuer Karies
wird damit vorgebeugt.
Freiliegende Wurzeloberflächen und Zahnfleischtaschen können zusätzlich mit Chlorhexidin-
lack behandelt werden. Dieser Wirkstoff verhindert über mehrere Monate eine Neubesiede-
lung der Wurzeloberflächen mit Bakterien und kann so das Fortschreiten der Parodontitis
verhindern.
 
       
  Mikrobiologische Tests Im Zahnbelag können sich mehr als 500 verschiedene Bakterienarten befinden. Mit speziellen
mikrobiologischen Tests kann Ihr Karies- und Parodontitisrisiko ermittelt werden. Bei diesen
Tests wird untersucht, ob sich Bakterien und Keime in der Mundflora in einem normalen
Gleichgewicht befinden oder ob bestimmte schädliche Keime zahlreich vorhanden sind. Bei
letzterem werden auch die Gründe ermittelt und somit können speziell auf Sie abgestimmte
Behandlungsmethoden angewendet oder empfohlen werden.
 
       
  Zungenreinigung Eine Entfernung des Belages auf den Zähnen und auch der Zunge kann das Erkrankungs-
risiko deutlich vermindern. Bei einer speziellen Zungenreinigung wird die Zahl der Keime und
der Pilze verringert. Besonders krankhafte Keime sind jedoch nur mit der Einnahme von
besonderen Medikamenten zu besiegen, z.B. Mundspüllösungen oder auch Antibiotika.
Eine Zungenreinigung ist oft ein wirksames Mittel gegen störenden Mundgeruch.
 
       
  Mundhygiene Viele Menschen meinen, das Zähneputzen braucht keine besondere Beachtung. Aber genau
hier befindet sich die Ursache der meisten Mund- und Zahnerkrankungen.
Unsere Prophylaxehelferin unterweist Sie in der richtigen Zahnputztechnik und geht dabei
auch auf Hilfsmittel ein.